2020

Stern-Radreise rund um Turku

Radeln Sie durch Finnland's Geschichte, die Schären und wunderbare Natur

  Turku 

  • Tagesetappen: ◉◉◎◎◎
  • Höhenprofil: ◉◉◎◎◎
  • ca. 215 km

8
Tage

40
∅ km per Tag

Turku, die ehemalige Hauptstadt Finnland's ist auch die älteste Stadt des Landes, wunderbar an der Ostsee gelegen. Heute ist Turku eine lebendige Universitätsstadt mit reicher Kultur und vielen Sehenwürdigkeiten und Events. Der Fluss Aurajoki mit seinen alten Schiffen und Restaurants ist Herz und Seele der Stadt. Während Ihrem Radurlaub erleben Sie die Geschichte, Kultur und Natur dieser Region. Sie werden historische Stätten besuchen, Naturreservate, einige Inseln sowie die Altstadt von Naantali mit seinen wunderbaren Holzhäusern. Neben dem Radfahren können Sie auch entlang der Naturwege und im Kurjenrahka Nationalpark wandern gehen, eine Paddeltour oder einen Bootsausflug in die Schären unternehmen. Und natürlich, der Besuch einer "echten" finnischen Sauna ist ebenso ein fixer Programmpunkt! 

 

Tag1: Individuelle Anreise nach Turku

Turku ist die älteste Stadt und frühere Hauptstadt von Finnland. Hauptattraktionen sind die Kathedrale, das Turku Schloss, der Aurajoki Fluss, das Forum Marinum Seefahrtsmuseum mit Museum-Schiffsflotte, das Luostarinmäki Handwerks-Museum sowie das Turku Kunst-Museum. Im Sommer finden in der Stadt viele Festivals zum Thema Mittelalter, Musik, Theater, Kunst, Design uvm. statt. Spazieren Sie am Fluss, dem Herz und der Seele der Stadt entlang, bewundern Sie die alten Schiffe und kehren Sie in einem der vielen Cafés und Restaurants für eine wohlverdiente Sightseeing-Pause ein. 

Tag 2: Hirvensalo und Kakskerta Insel ca. 25-55 km 

Heute radeln Sie in den nahegelegenen Schärengarten, welcher durch Brücken mit dem Festland verbunden ist. Ihr erstes Ziel ist die Hirvensalo Insel, Zuhause des berühmten finnischen Bildhauers Wäinö Aaltonen. Besuchen Sie die ökumenische Kunstkapelle des Heiligen Henrik, welche ein Muss für Architektur-Liebhaber ist. Das mystische Gebäude wurde 2005 fertig gestellt. Weiters bereisen Sie die Kakskerta Insel, welche wie so viele andere Inseln etliche Sommerhäuser beherbergt. Es gibt einen See in der Mitte der Insel welcher zu einer Badepause einlädt. Besuchen Sie zudem die alte Steinkirche und das Brinkhall Anwesen, welches als Filmkulisse einer finnischen Filmproduktion bekannt ist. 

Tag 3: Naantali ca. 55 km

Heute erkunden Sie die finnische Landschaft, im Sommer können Sie zudem in einem der kleinen Seen entlang des Weges schwimmen gehen. Weiter geht's nach Naantali, ebenfalls eine der ältesten Städte Finnlands. Die Stadt wurde rund um das mittelalterliche Erlöserorden gegründet, die Kirche dominiert nach wie vor das Stadtbild. Bekannt als Sonnen-Stadt zieht Naantali Einheimische und Touristen aus aller Welt magisch an, nicht zuletzt wegen dem populären Mumins Themenpark (Bilderbücher der finnländischen Schrifstellerin Tove Jansson). Der offizielle Sommersitz des finnischen Präsidenten, das Kultaranta Anwesen befindet sich ebenfalls in Naantali. 

Tag 4: Littoinen-See und Koroinen ca. 30 km

Sie starten entlang des Aurajoki-Flusses und entlang der Küste, erneut mit Möglichkeiten für Badepausen. Erstes Ziel ist das Katariinanlaakso Naturreservat wo eine kurze Wanderung durch den wunderbaren Wald zu empfehlen ist. Entlang schöner Wege erreichen Sie den Littoinen-See mit der Verkatehdas, einer ehemaligen Fabrik für Bekleidung, welche von wunderbarer Natur umgeben ist. Gegründet in 1823 war sie eine der ersten Fabriken dieser Art in Finnland. Die finnische Kulturerbeagentur hat das Gelände als historisch und kulturell wertvoll deklariert. Spazieren Sie durch die wunderbaren Gebäude und am See entlang. Auf Ihrem Rückweg nach Turku radeln Sie dem Aurajoki Fluss entlang sowie durch den historischen Stadtteil Koroinen. Dieser war bis 1300 Bischofssitz, wurde aber danach durch die Landhebung ins Zentrum von Turku verlagert, da der Fluss nicht mehr bis auf die Höhe von Koroinen schiffbar war. 

Tag 5: Ruhetag / Sightseeing / Wanderung im Kurjenrahka Nationalpark

Kein Radfahren heute! Machen Sie einen Bootsausflug auf dem Fluss oder in den Schärengarten. Im Sommer gibt es Bootsverbindungen auf die Vepsä Insel, wo Sie erneut wunderbare Landschaft erwartet. Aber auch Turku hat viel zu bieten - u.a. viele Museen und Vergnügungsparks. Oder Sie schnüren Ihre Wanderstiefel, um den nahegelegene Kurjenrahke Nationalpark zu bewandern. Sie haben die Qual der Wahl! 

Tag 6: Ruissalo Insel ca. 25 km

Heute geht's von Turku auf die Ruissalo Insel, im Südwesten der Stadt gelegen. Sie erreichen die Insel per Fahrrad oder Wasserbus (nicht inkludiert) mit Ihrem Fahrrad an Bord. Die Insel verfügt über ein wunderbares Naturreservat und beherbergt einen der grössten Eichenwälder Finnlands. Zudem befindet sich der botanische Garten der Universität von Turku im Zentrum der Insel. Die charmanten Villen aus dem 19. Jahrhundert gelten als kulturell und historisch wertvoll. 

Tag 7: Marienkirche und Natur ca. 50 km

Sie starten Ihre Tour mit einer Fahrt durch den historischen Stadtteil von Koroinen und entlang dem Fluss bevor Sie die Marienkirche, eine wichtige, mittelalterliche Steinkirche erreichen. Danach radeln Sie durch idyllische Landschaft und die Gemeinden Maaria, Paattinen, Vahto und Rusko. Stoppen Sie für Badepausen entlang des Weges, bevor es zurück nach Turku geht. 

Tag 8: Individuelle Abreise oder Zusatznächte

Nach dem Frühstück endet Ihre Radreise. Gerne buchen wir Zusatznächte für Sie.